USC Paloma :TSV Sasel   7 : 0   ( 2 : 0 )

 

Bedingt durch Verletzung eines Spielers muss kurz vor Spielbeginn die Mannschaft umgestellt werden. Dies haben die Jungs sehr positiv aufgenommen und gehen voller Spiellaune in die Zweikämpfe. Der Platz war matschig und tief und daher eine große Anforderung an die Kondition der Spieler.

Paloma tat sich schwer behrrschte aber von Anfang an das Spiel. Wieder einmal stand unser Stürmer richtig und erzielte das 1:0. Kurz vor Schluss der 1. Halbzeit dann noch das 2:0.

In der Kabine wurde gemeinsam die Ansprache zur 2. Halbzweit besprochen, dass durch ein Glückstreffer vom Gegner schnell ein Anschlusstor erfolgen kann. Daher waren wir uns einig, dass Paloma jetzt den Sack zu machen muß.

Voller Begeisterung unserer Jungs in der 2. Hälfte brach dann der Gegner nach dem 4:0 ein.

Somit konnte man verschiedene Positionen der Spieler gleich austesten :-)

 

Zum Schluß stand es 7:0 ein wenig zu hoch vom Ergebnis, denn in der 2. Halbzeit ging quasi jeder Ball ins Netz, trotzdem eine saubere Leistung.

 

Die Jungs haben sich auf dem Feld besser zurecht gefunden als die Spiele davor. Wir sind gespannt auf die kommenden Partien.